Riskmanagement Im Immobilienbereich

Technische Und Wirtschaftliche Risiken

Ulrich Lutz (Redaktør) ; Thomas Klaproth (Redaktør)

Schon kleinere St rungen in produzierenden Unternehmen k nnen zu gro en Sch den oder im schlimmsten Fall sogar zum "Zusammenbruch" des Unternehmens f hren. Analysen von Gro sch den in j ngster Zeit machen deutlich, dass die Ursachen f r St rungen im Immobilienbereich sowohl in technischen M ngeln als auch h ufig im menschlichen Versagen - entweder der Einzelperson oder als Folge mangelhafter Organisation - begr ndet liegen. Les mer
Vår pris
625,-

(Paperback) Fri frakt!
Leveringstid: Usikker levering*
*Vi bestiller varen fra forlag i utlandet. Dersom varen finnes, sender vi den så snart vi får den til lager

Vår pris: 625,-

(Paperback) Fri frakt!
Leveringstid: Usikker levering*
*Vi bestiller varen fra forlag i utlandet. Dersom varen finnes, sender vi den så snart vi får den til lager

Om boka

Schon kleinere St rungen in produzierenden Unternehmen k nnen zu gro en Sch den oder im schlimmsten Fall sogar zum "Zusammenbruch" des Unternehmens f hren. Analysen von Gro sch den in j ngster Zeit machen deutlich, dass die Ursachen f r St rungen im Immobilienbereich sowohl in technischen M ngeln als auch h ufig im menschlichen Versagen - entweder der Einzelperson oder als Folge mangelhafter Organisation - begr ndet liegen. Eine umfassende und systematische Analyse der Risikosituation eines Unternehmens muss daher eine unternehmerische Aufgabe sein.

Zum gegenw rtigen Zeitpunkt ist die Frage, welche Auswirkungen zuk nftige Immobilien-Ratings auf die Branche haben werden, noch stark auf die Bankensicht fokussiert - vor dem Hintergrund des den Banken auferlegten Handlungsdrucks durch Basel ll. In den Immobilienunternehmen herrscht derzeit noch eine berwiegend unaufgekl rte Haltung dar ber vor, was Immobilien-Ratings eigentlich ausmacht, wie sie aufgebaut sind, welche Aussagen sie machen.

In der Praxis trifft man h ufig auf die Auffassung, dass die Einzelbetrachtung der Immobilien der ma gebliche Ansatz f r das Immobilien-Rating sein wird. Diese Methodik konzentriert sich auf die Projektfinanzierung gewerblicher Immobilienprojekte, die zum Verkauf bestimmt sind. Eigennutzer und Vermietungsunternehmen m ssen sich aber auf die Stabilit t des laufenden Cash-Flows konzentrieren.

Jede Unternehmensf hrung, die im Eigeninteresse eine Risikominimierung anstrebt, wird ein Managementsystem implementieren, das - unter Ber cksichtigung der aus der Geb udewirtschaft resultierenden Risiken - die Elemente Risikostrategie, Risikoerkennung bzw. Risikoanalyse, Bewertung, Risikosteuerung, Risikofinanzierung und Dokumentation beinhaltet.

Fakta