Molekular- Und Mikroben-Genetik

Serie: Heidelberger Taschenbucher 115

Zahlreiche Teilgebiete der modernen Biologie weisen seit geraumer Zeit eine gleichartige Entwicklungstendenz auf: Die Phase des Beschreibens von Einzelbeobachtungen und ihre Zusammenfassung mit dem Ziele des Erkennens von GesetzmiiBigkeiten beim Ablauf bestimmter Grundvorgiinge des Belebten ist weitgehend abgeschlos sen. Les mer
Vår pris
759,-

(Paperback) Fri frakt!
Leveringstid: Usikker levering*
*Vi bestiller varen fra forlag i utlandet. Dersom varen finnes, sender vi den så snart vi får den til lager

Vår pris: 759,-

(Paperback) Fri frakt!
Leveringstid: Usikker levering*
*Vi bestiller varen fra forlag i utlandet. Dersom varen finnes, sender vi den så snart vi får den til lager

Om boka

Zahlreiche Teilgebiete der modernen Biologie weisen seit geraumer Zeit eine gleichartige Entwicklungstendenz auf: Die Phase des Beschreibens von Einzelbeobachtungen und ihre Zusammenfassung mit dem Ziele des Erkennens von GesetzmiiBigkeiten beim Ablauf bestimmter Grundvorgiinge des Belebten ist weitgehend abgeschlos sen. In einer zweiten Phase hat vor allem die Forschung der ersten Hiilfte des 20. lahrhunderts an zahlreichen Beispielen die dazugehori gen makroskopisch oder auch mikroskopisch erkennbaren, mechani schen Gesetzen unterliegenden Mechanismen beschrieben und analy siert. Weite Gebiete der modernen biologischen Forschung lassen durch die Art ihrer experimentellen Fragestellung einen weiteren Entwicklungsschritt erkennen: Die Wurzeln der Ursachen solcher Mechanismen, weIche die Grundvorgiinge des Belebten hervorbrin gen, werden in den molekularen Bereich verlegt. Der molekulare Aufbau und die sich aus ihm ergebenden chemischen Reaktionen bestimmter Molekiilarten sind nach dieser Vorstellung die Grundlage fiir den Ablauf der vielen, sehr spezifischen Teilvorgiinge, weIche in ihrer Gesamtheit als Leben bezeichnet werden. Biologische und chemische Forschung reichen sich bei der Schaffung einer molekularen Biologie die Hand. Ohne Zweifel ist im Vergleich zu den anderen Teilgebieten der Mole kularbiologie die molekulare Genetik mit ihren Aussagen am weitesten fortgeschritten, bietet das geschlossenste Bild. Sie weist nach, daB es letzten Endes die Molekiile eines einzigen Bautyps - die Nuclein siiuren -sind, deren besondere Merkmale und Reaktionsbefiihigungen die wesentlichen Teilvorgiinge der Vererbung bedingen. Aus diesem Gesichtswinkel heraus ist eine Darstellung der molekularen Genetik im weitesten Sinne eine Monographie iiber die biologische Bedeutung der Nucleinsiiuren."

Fakta