Min side Kundeservice Gavekort – en perfekt gave Registrer deg

Sprachattitueden in Uganda

Sprachpolitik Und Interethnische Beziehungen

Sprachgemeinschaften und Individuen betrachten Sprachen nie wertneutral. Dieses Konzept wird als Sprachattituden definiert und dient als heuristische Perspektive, um einen neuen Ansatz zur Analyse von sprachpolitischen Entscheidungen und Nationalsprachenpolitik zu liefern. Les mer

894,-
Innbundet
Sendes innen 21 dager
Interessert i historiebøker?
Bli med i fordelsklubben Vår historie og få fordelspris 759,-
Sprachgemeinschaften und Individuen betrachten Sprachen nie wertneutral. Dieses Konzept wird als Sprachattituden definiert und dient als heuristische Perspektive, um einen neuen Ansatz zur Analyse von sprachpolitischen Entscheidungen und Nationalsprachenpolitik zu liefern. Anhand des Fallbeispiels Uganda wird untersucht, inwiefern Einstellungen zu und Auffassungen uber Sprachen Einfluss auf Sprachpolitik, Nationalsprache und interethnische Beziehungen nehmen koennen. Aus drei verschiedenen Perspektiven - der Perspektive der Regierung, der Bevoelkerung und der Wissenschaft - wird auf Nationalsprachenpolitik in Uganda geblickt und analysiert, welchen Einfluss diese Sprachattituden auf politische Prozesse und deren Wahrnehmung haben koennen.

Detaljer

Forlag
Peter Lang AG
Innbinding
Innbundet
Språk
Tysk
ISBN
9783631644225
Utgivelsesår
2013

Om forfatteren

Julia Maximiliane Becker, Jahrgang 1981, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut fur Afrikanistik der Goethe-Universitat Frankfurt am Main. Nach einem Magisterabschluss in Politikwissenschaft und Afrikanistik wurde sie im Jahre 2012 an der Goethe-Universitat promoviert. Ihr wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt in der Soziolinguistik und linguistischen Anthropologie.

Kunders vurdering

Oppdag mer

Bøker som ligner på Sprachattitueden in Uganda:

Se flere

Logg inn

Ikke medlem ennå? Registrer deg her

Glemt medlemsnummer/passord?

Handlekurv